Die Freiheit und mein Leben

Die Freiheit und mein Leben
Die Zeit mit Dir war schön, und ich habe sie genossen.
Doch es kam der Punkt, da musste ich Dich verlassen.
Wir hatten sehr viel Spaß und haben uns gut verstanden.
Doch es kam der Tag, an dem gingen Dir deine Gefühle abhanden.
Ich konnte das nicht ertragen – vieles hattest Du dir selbst zuzuschreiben –
Ich weiß, dass Du mich liebst, doch ich kann das nicht erhalten.
Mein Leben war wunderschön mit Dir,
dich die Freiheit und mein Leben gehören ganz allein MIR!

Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.