Gedichte

Auf dieser Seite findet Ihre meine Gedichte.

Sie sollen Euch das Leben verschönern, Euch ein Lächeln aufs Gesicht zaubern oder zum Nachdenken anregen.

Der Sinn des Lebens
Die Welt bestimmt unser Leben
Das Geld lässt Träume leben und platzen
Die Natur gibt uns Krankheit und Gesundheit
Die Menschheit vernichtet sich selbst!

Helft der Erde
Hey, hört mir mal zu, ich lassen euch nicht in Ruh,
unsere Mutter Erde geht kaputt in Müll und Dreck und Schutt.
Hey, es ist bald zu spät und wenn die Sonne untergeht,
dann habt ihr es endlich geschafft, dann senkt sich über uns die Nacht.

Hey, wollt ihr gar nichts tun? Es ist keine Zeit sich auszuruhen.
Packt alle mit an, sonst ist es zu spät, weil unsere Erde untergeht.
Hey, kommt bleibt nicht stehen wir müssen den Weg gemeinsam gehen,
reißt euch zusammen, macht alle mit, dann wird dieses Lied ein Hit.

Hey, ich hoffe, ihr versteht, wir müssen dadurch damit es weiter geht.
Wir haben unsere Erde doch gern und wollen keinen toten Stern…

Die Freiheit und mein Leben
Die Zeit mit Dir war schön, und ich habe sie genossen.
Doch es kam der Punkt, da musste ich Dich verlassen.
Wir hatten sehr viel Spaß und haben uns gut verstanden.
Doch es kam der Tag, an dem gingen Dir deine Gefühle abhanden.
Ich konnte das nicht ertragen – vieles hattest Du dir selbst zuzuschreiben –
Ich weiß, dass Du mich liebst, doch ich kann das nicht erhalten.
Mein Leben war wunderschön mit Dir,
dich die Freiheit und mein Leben gehören ganz allein MIR!

Der Baum
Er spendet Schatten,
Er gibt das Leben,
Er nimmt mehr als er gibt,
freiwillig – ohne Zwang, ohne Gier, ohne Neid.

Am Wegesrand
Sie steht am Wegesrand – einsam, ruhig, allein.
Sie harret aus bei – Regen, Sonne, Eis.
Sie wird nicht weichen, nicht gehen, nicht verrücken.
Sie steht einfach nur da – am Wegesrand – und wartet auf jemanden,
auf jemanden der auf Ihr Ruhe sucht, Zuflucht, Kraft, Genuss.
Sie gibt alles! Bleibt starr und stark.
Hält Jeden und Alles – die Bank am Wegesrand.

Schau auf!
Nimm Dein Leben in die Hand.
Es stoppt Dich kein Berg, kein Wasser, keine Wand.
Nimm Dein Herz, Deine Seele, Deinen Verstand.
Pack Sie ein in Taschen, Kübel, Kisten.
Nimm Deine Sachen und lass Dir helfen beim Ausmisten.
Lass Dich von Deinem Kopf nicht überlisten.
Los auf!